Änderung der Bankverbindung

Für die Bearbeitung jeglicher Anträge muss die 13-stellige Matrikelnummer immer angegeben werden.

Bankkonto

Anträge für Änderungen eines Bankkontos müssen schriftlich per Post bei der Abteilung "Service Coassurance et Signalétique" der CNS eingereicht werden oder via MyGuichet unter folgendem Link.

Achtung

Dem Antrag muss eine Bescheinigung Ihrer Bankverbindung (Relevé d'identité bancaire - RIB) von Ihrem Finanzinstitut beigefügt werden.

Ohne dieses Dokument wird Ihr Antrag nicht berücksichtigt.

Wie sieht eine Bescheinigung Ihrer Bankverbindung (relevé d'identité bancaire RIB) aus?

Eine Bescheinigung Ihrer Bankverbindung ist ein offizielles Dokument, welches von Ihrer Bank oder anderen Finanzinstituten in Luxemburg oder im Ausland ausgestellt werden kann.

In Luxemburg (und auch in anderen Ländern) gibt es dieses Dokument in Form einer Bescheinigung; es kann sein, dass Ihre Bank dies nur in Briefform ausstellt.

Dieses Dokument soll Auskunft geben über den Namen des Kontoinhabers, die IBAN Nummer und die BIC/SWIFT Nummer des Bankkontos.

Ein Kontoauszug oder eine Kopie Ihrer Karte reichen leider nicht aus.

Im deutschsprachigen Raum wird das RIB in der Regel als "Bankidentifikation" oder "Bescheinigung einer Bankverbindung" bezeichnet.

Zum letzten Mal aktualisiert am