Aktuelle Informationen

  1. Folgende Zweigstellen werden ausnahmsweise morgens geschlossen sein: 2. Dezember: Differdange, Ettelbrück, Mondorf 8. Dezember: Luxembourg-Ville, Dudelange 9. Dezember: Mersch, Wiltz Am Nachmittag werden die Zweigstellen wieder zugänglich sein, aber nur nach vorheriger Terminvereinbarung über MyGuichet oder telefonisch unter 2757-1.

  2. Der Verwaltungsrat der CNS genehmigte den Jahresbericht 2019. Er ergänzt die offiziellen Dokumente der Jahresbudgets und Bilanzen der Kranken-, Mutterschafts- und Pflegeversicherung und richtet dabei ein besonderes Augenmerk auf die Arbeitsweise und Organisation der Einrichtung.

  3. Sie sind Arbeitnehmer und haben Sie ein Schreiben in französischer Sprache mit einer Bescheinigung über die Entschädigung ZU INFORMATIONSZWECKEN erhalten? Unter diesem Link finden Sie alle diesbezüglichen Erläuterungen. Sie sind Arbeitgeber und haben ein Schreiben in französischer Sprache zusammen mit...

  4. Ab Montag 12.10.2020 wird die Zweigstelle in Esch auch während der Mittagspause, d.h. ohne Unterbrechung von 08:30 bis 16:00 Uhr, für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Zur Erinnerung: Angesichts der aktuellen Situation im Zusammenhang mit Covid...

  5. Die Versicherten können weiterhin eine Rückerstattung per Scheck von der CNS erhalten und diesen in einem POST-Büro einlösen. Die von der Post mitgeteilte Entscheidung, Schecktransaktionen zum 01.10.2020 zu beenden, betrifft nur Postschecks und keine CNS Schecks. Wichtig...

  6. Ab Montag 05.10.2020 wird die Zweigstelle in Differdange auch während der Mittagspause, d.h. ohne Unterbrechung von 08:30 bis 16:00 Uhr, für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Zur Erinnerung: Angesichts der aktuellen Situation im Zusammenhang mit Covid...

  7. Ab Montag, dem 14. September 2020, ist unsere Zweigstelle in Hollerich nach Terminvereinbarung von 07:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. Ohne Termin können unsere Mitarbeiter Sie nicht empfangen. Dieser Termin kann über MyGuichet beantragt werden: http://guichet.lu/rdv...

  8. Ab 21.9.2020 werden alle CNS-Zweigstellen der Öffentlichkeit wieder zugänglich sein. Die folgenden Zweigstellen sind wöchentlich jeweils an zwei Tagen geöffnet: Zweigstelle Bettemburg: Montags und Mittwochs Zweigstelle Diekirch: Montags und Freitags Zweigstelle Echternach: Dienstags und Donnerstags Zweigstelle Grevenmacher...

  9. Angesichts der aktuellen Situation im Zusammenhang mit Covid-19 sind die Hauptzweigstellen der CNS für die Öffentlichkeit nach Terminvereinbarung zugänglich. Ohne Termin können unsere Mitarbeiter Sie nicht empfangen.

  10. Folgen Sie uns auf unserer Facebook Seite und erhalten Sie so regelmäßig die neuesten Informationen bezüglich Kranken- und Mutterschaftsversicherung. Besuchen Sie unsere Seite und vergessen Sie nicht den "Gefällt mir"-Button anzuklicken, um die Seite zu abonnieren und unsere Publikationen...

  11. Grundsätzlich hat der Arbeitnehmer bei Arbeitsunfähigkeit Anspruch auf Lohnfortzahlung durch seinen Arbeitgeber bis zum Ende des Kalendermonats, in den der 77. Tag der Arbeitsunfähigkeit fällt, berechnet über einen Bezugszeitraum von 18 aufeinanderfolgenden Kalendermonaten. Im Rahmen der von der Regierung ergriffenen...

  12. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle notwändigen Schritte unternommen haben, bevor Sie abreisen! Wir erklären alles in unserer Rubrik "Ausland". Achtung: Denken Sie immer daran die Schutzmaßnahmen zu respektieren! Informieren Sie sich im Voraus über die Gesundheitsmaßnahmen in Ihrem Zielland!

  13. Im Rahmen der Maßnahmen zur Begleitung der schrittweisen Auflockerungen im Zusammenhang mit COVID-19 wurde die Nationale Gesundheitskasse mit einer Reihe von Fragen zur Erstellung von ärztlichen Bescheinigungen oder Attesten durch medizinisches Fachpersonal für gefährdete oder anfällige Personen konfrontiert. Personen...

  14. Alle verfallenen Verschreibungen und Kostenübernahmebestätigungen, die aufgrund von COVID-19 unterbrochen oder nie begonnen wurden, müssen vom behandelnden Arzt erneuert werden, um sicherzustellen, dass die Behandlung weiterhin erforderlich und angemessen ist. Die gesetzlichen Fristen für ärztliche Verschreibungen bleiben unverändert und...

  15. Nach Inkrafttreten der neuen Indextranche mit einer 834,76-Punkte-Gehaltsskala am 1. Januar 2020, werden die Werte der Schlüsselbuchstaben in den Nomenklaturen der Leistungserbringer (Ärzte, Zahnärzte, Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Psychomotoriker, Hebammen, Logopäden, Ernährungsberater, Palliativmediziner) ab dem 1. Januar 2020 um 2,5 % erhöht.

  16. Der Verwaltungsrat der nationalen Gesundheitskasse hat sich am 11. Dezember 2019 versammelt, um über das Jahresbudget 2020 der Pflegeversicherung zu entscheiden.

  1. Seite  1
  2. Seite  2
  3. Seite  3
  4. Seite  4
  5. Seite  5
  6. Nächste Seite